Grüner Tee mit Ingwer und Rosmarin

Ayurvedischer grüner Tee mit einer Scheibe Ingwer und einem Stängel Rosmarin

Wie wäre es mit einem leckeren ayurvedischen Tee? Der grüne Tee mit Ingwer und Rosmarin ist insbesondere im Herbst und im Winter ein köstliches Getränk. So lassen wir uns durchwärmen und spüren, wie belebend so eine Tasse Tee nach Kälte und Regen wirken kann.

Das Rezept für den Grüner Tee mit Ingwer und Rosmarin

  • Kapha senkend
  • Vata neutral
  • Pitta erhöhend

Der Ayurveda-Tee stimuliert Pitta und senkt Kapha, vor allem, wenn er mit Akazienhonig genossen wird.

Zutaten

Für 2 Portionen
  • Grüne Teeblätter (am besten in Bioqualität)
  • 500 ml Wasser
  • 1 kleine Ingwerknolle (geschält)*
  • 2 kleine Rosmarinstängel
  • Akazienhonig (vegane Alternative: Agavendicksaft oder Vollrohrzucker)
* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Zubereitung des grünen Tees

  • 12 Minuten

Schwierigkeit: Einfach

  1. Wasser mit 2 Scheiben Ingwer aufkochen und ca. 5 Minuten ziehen lassen.
  2. 2 gestrichene Teelöffel grünen Tee in einen Teefilter geben und mit dem Ingwerwasser
    überbrühen.
  3. Ein bis zwei Minuten ziehen lassen – aber nicht länger, da der Tee sonst bitter wird. Den Tee
    herausnehmen.
  4. In ein Teeglas jeweils eine Scheibe frischen Ingwer und einen Rosmarinstängel geben, Tee
    eingießen.
  5. Der Tee kann mit Kandis oder Honig gesüßt werden.

Ernährungsinfo

Energie

Brennwert

Eiweiß

Fett

Kohlenhydrate

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag!

[Gesamt:8    Durchschnitt: 3.3/5]
Ayurveda-Kochbuch von Dr. med. Harsha Gramminger mit zahlreichen Rezepten

Konstitutionsgerecht kochen

Spezielle Kitchari-Rezepte für Vata-, Pitta- oder Kapha-Typen gibt es im Ayurveda-Kochbuch von Dr. med. Harsha Gramminger!